Projekte und Veranstaltungen

Gerne stellen wir Ihnen unsere Projekte vor oder machen Sie auf kommende Veranstaltungen aufmerksam, welche von uns initiiert wurden oder wir in einer Co-Produktion mitarbeiten.

Eine Auswahl an bereits durchgeführten Veranstaltungen oder abgeschlossenen Projekten finden Sie hier.



Interkultureller Begegnungstreff

Jeweils Dienstags, 14.00 - 16.30 Uhr

Kesselhaus, Schappe Kulturquadrat, Obernauerstrasse 1b, 6010 Kriens

Der Verein organisiert einen interkulturellen Begegnungstreff im Kesselhaus des Schappe Kulturquadrats. Einmal wöchentlich finden verschiedene Angebote zur Begegnung zwischen Menschen verschiedenen Alters und Herkunft statt. Es wird ein interkultureller Austausch auf sprachlicher, sozialer und kultureller Ebene ermöglicht. Der Betrieb des Treffpunkts setzt auf Engagement durch Freiwillige und wird nach den Bedürfnissen der Zielgruppen und Ressourcen der Freiwilligen gestaltet. Interessierte sind herzlich eingeladen, den Treffpunkt zu besuchen.

 

Wir suchen freiwillige HelferInnen! Meldet euch bitte bei der Geschäftsstelle, 041 322 24 28 oder geschaeftsstelle@kriensintegriert.ch!

 


Konversationstreff

Jeweils Dienstags (ausser in den Schulferien)

Schachenstrasse 17, 6010 Kriens / 19.30 – 21.00 Uhr

Das Angebot ist kostenlos!

Der Konversationstreff bietet Migrantinnen und Migranten die Möglichkeit, ihre mündlichen Deutschkenntnisse in Gesprächen anzuwenden. Es braucht keine Anmeldung, Interessierte können jederzeit dazustossen. Es sind jeweils zwei Personen in deutscher Muttersprache anwesend, welche Gespräche zu den verschiedensten Themen anleiten.

Reinschauen, mitmachen, profitieren!

 

Start nach der Sommerpause: 3. September 2019


Basiskurs Staatskunde Schweiz

Vier Abende / Schachenstrasse 17, 6010 Kriens

19.00 – 21.30 Uhr / CHF 50.–

Der Kurs richtet sich an Personen, die sich einbürgern lassen wollen und keine genauen Kenntnisse haben, wie die Schweiz politisch organisiert ist. Behandelt werden Fragen wie "Wer entscheidet und befiehlt was in der Politik?" oder "Wie kann man in ein Parlament oder die Regierung gewählt werden?". Ebenfalls besteht die Möglichkeit, auf staatskundliche Wunschthemen der Kursteilnehmenden einzugehen. Der Kurs findet statt, sobald mindestens sechs Kursteilnehmende angemeldet sind. Auf der Infostelle Migration erhalten Sie weitere Informationen und können sich auf eine Warteliste setzen lassen.